Gute Nachrichten für KMUs: Digitalisierung im Internet kann auch einfach sein

Ist es nicht erstaunlich wie angestrengt das Thema der Digitalisierung teilweise diskutiert wird? Vielleicht schreckt der Begriff „digitale Revolution“ ab? Oder der Gedanke an eine radikale Totalüberholung aller unternehmerischen Prozesse?

Wie der Mittelstand einfacher von Digitalisierungsprozessen profitiert

Sichtweise Digitalisierung für den MittelstandBild: istockphoto

Richtig ist, dass die digitale Transformation gerade dem Mittelstand verblüffende Möglichkeiten und wirklich viele Vorteile bietet. Es geht um Reaktionsschnelligkeit, Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Innovationsfreude, Mut zum unternehmerischen Denken und Handeln und den cleveren Einsatz neuer Technologien.  Das sind Eigenschaften und Themen, die den Mittelstand bereits in der Vergangenheit erfolgreich gemacht haben. Das bedeutet, dass „die nötigen Zutaten“ für einen Digitalisierungsprozess in vielen Unternehmen bereits vorhanden sind. Mit der richtigen Herangehensweise ist eine „digitale Weiterentwicklung“ also in greifbarer Nähe.

Wo liegt aber der beste Startpunkt für einen einfachen Weg in die Digitalisierung?

Sichtweise Digitalisierung Thueringer Recycling GmbHEin Sichtweise Online-Projekt ist der einfache Einstieg in die Digitalisierung.
Hier das Beispiel der Thüringen Recycling GmbH

Ein cleverer Einstieg in einen Veränderungsprozess berücksichtigt immer die aktuelle Unternehmenssituation. Historisch gewachsene Stärken Ihres Unternehmens sollten nicht ersetzt, sondern einbezogen werden. In der Praxis hat sich gezeigt, dass professionelle Onlineprojekte den Einstieg in eine digitale Weiterentwicklung dramatisch vereinfachen: Ein modernes Online- oder Kundenportal macht eine systematische Aufarbeitung des Unternehmensgegenstandes und der Unternehmenskommunikation erforderlich. Im Zuge dieser Arbeiten werden auch Mitarbeiter involviert, was zu einem besseren Verständnis der Veränderungen und zu mehr Akzeptanz führt. Unternehmen, die z.B. ein Onlineprojekt zum Aufbau einer „digitalen Filiale im Internet“ vorantreiben, fördern das gemeinsame Umdenken ganz nahe an der eigenen Praxis. Damit legen Onlineprojekte nahezu „automatisch“ den Grundstein für eine langfristige Strategie zur weiteren Digitalisierung.

Mit weitreichend positiven Konsequenzen, denn in einer digital geprägten Marktlage setzen sich Ideen durch, die besser kommuniziert werden. Es kommt als weniger auf die Größe der Unternehmen an, sondern auf eine intelligente und professionelle „digitale Aktivität“. Für die kleinen und mittleren Unternehmen in Thüringen sind das wirklich gute Nachrichten. Qualität, spezielle Nischenlösungen und fachliche Kompetenz schaffen beste Voraussetzungen für eine hohe Reichweite im Internet. Bestärkt von Erfolgen einer neuen Website fallen weitere Initiativen und zukunftsweisende Investitionen in die Digitalisierung leichter.

Sichtweise Digitalisierung für KMU

Sichtweise entwickelt Websites und Online-Projekte konsequent mit Blick auf die aktuelle Unternehmenssituation, auf vorhandene Stärken und verlässliche Alleinstellungsmerkmale. So stehen auf der einen Seite die konkrete Ausgangslage, und auf der anderen Seite die Ziele und Anforderungen des Digitalisierungsprozesses. Online-Projekte helfen zwischen historisch gewachsenen Strukturen und digitalem Wettbewerb verbindende Brücken zu schlagen.

Der einfachere Weg in die Digitalisierung beginnt also mit der richtigen Sichtweise auf die im Unternehmen vorhandenen, richtigen Zutaten. So werden profitable Digitalisierungsstrategien gemacht, die auch funktionieren. 

Autor: 

Diesen Beitrag teilen

 

Hallo, mein Name ist Enrico Bock.

Mit der richtigen Sichtweise zum Ziel!

Ich bin Geschäftsführer der Sichtweise Internetagentur und Ihr persönlicher Ansprechpartner für Angebotsanfragen, Projekt-Planung oder technische Beratung. Ich beantworte gerne Ihre Fragen und freue mich auf unser Gespräch. 


+49(0)3691.8898009