Das neue Kundenportal - Ihre direkte Verbindung zur evb

Watt.burg (das Kundenmagazin der evb) hat sich zum Projektlaunch mit Enrico Bock getroffen und wirft einen Blick hinter die Kulissen des neuen Kundenportals.

(Aus dem evb Kundenmagazin Ausgabe 3-2016)
Die Produkte und Serviceleistungen der evb sind vielfältig und umfangreich. Zudem optimieren wir unsere Sparangebote, schnüren neue Vertragspakete und bieten zahlreiche Leistungen in Kooperation mit unterschiedlichen Partnern aus der Region. Um in dieser dynamischen Welt die Übersicht zu behalten und die individuell besten Lösungen einfach zu finden, setzt die evb auf direkte Kommunikation mit ihren Kunden.

Neben einer hoch innovativen Homepage, dem gerade eröffneten Kundenzentrum im Herzen Eisenachs und der kostenlosen Servicehotline, haben wir nun auch unser digitales Kundenportal völlig neu gestaltet. So können Sie jederzeit und ohne Umwege Ihre individuellen Verträge anpassen, Daten verwalten oder Zahlungen ändern. Watt.burg hat sich mit Enrico Bock getroffen und wirft einen Blick hinter die Kulissen des neuen Kundenportals.

W: Sie sind mit Ihrer Agentur gewissermaßen die Architekten des neuen Kundenportals der evb. Wie fängt man so eine Arbeit überhaupt an, haben Sie sich z. B. von einer Idee leiten lassen?

E. Bock: Ja, natürlich: mobile, direkte Kommunikation. Kundenportale sind heute in vielen Bereichen der Wirtschaft die zentralen Treffpunkte von Unternehmen und ihren Kunden. Gerade im Bereich des Online-Vertriebs gelten Kundenportale als äußerst bedeutsame Interaktionspunkte. Durch die Verknüpfung der Website (als Kommunikationsplattform), des Kundenportals und des Online-Vertriebs (auch als Informationsquelle), wollten wir für die evb und ihre Kunden ein Werkzeug entwickeln, dass die Kommunikation so einfach und unkompliziert wie möglich macht.

W.: Was war denn so falsch an dem alten Kundenportal?

E. Bock: Das alte Kundenportal war nicht „falsch“, sondern einfach nicht mehr zeitgemäß. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor von Kundenportalen liegt heute in der mobilen Optimierung aller Inhalte. Das heißt, alle Anwendungen sollen jederzeit und überall auch über Tablets oder Smartphones genutzt werden können.

W.: Und was können die Kunden der evb im Portal nun alles anstellen?

E. Bock: Nun, am wichtigsten bei der Gestaltung von Kundenportalen ist es, sie für die individuellen Wünsche und Bedürfnisse fit zu machen. evb-Kunden können nun ihre Kunden- und Bankdaten verwalten, ihre Abschlagszahlungen ändern, die Zählerstände melden oder ihre Rechnungen und Vertragsdaten einsehen.

W.: Können Sie uns ein wenig zur Umsetzung erzählen? Wie sieht es denn auf einer Kundenportal-„Baustelle“ aus?

E. Bock: Der heikle Punkt einer solchen Neugestaltung ist immer die Balance zwischen dem Erhalt des Gewohnten (Orientierung, Bedienung) und der Integration des Neuen (Funktionen). Beim evb-Kundenportal haben wir insbesondere das Nutzer-Dashboard ergänzt. Über verschiedene Kacheln und Tabellen wird den Kunden jetzt ein übersichtlicher Einstieg in die wichtigsten Themen rund um das Thema Energie ermöglicht.

W.: Können Sie, abschließend, die wichtigsten Vorteile für die evb-Kunden kurz zusammenfassen?

E. Bock: Alle Kunden der evb haben nun mobilen und direkten Zugriff auf ihre Daten und können diese einfach per Computer, Smartphone oder Tablet verwalten. Außerdem müssen die Kunden nun kein externes System mehr benutzen oder sich auf eine andere Seite umleiten lassen. Das neue Kundenportal ist in die vielfältige evb-Online-Welt bestens integriert. Das heißt, Website und Kundenportal sind jetzt fest miteinander verwachsen und die Navigation ein Kinderspiel.

Hier geht es zum Kundenportal der evb

Autor: 

Diesen Beitrag teilen

 

Hallo, mein Name ist Enrico Bock.

Mit der richtigen Sichtweise zum Ziel!

Ich bin Geschäftsführer der Sichtweise Internetagentur und Ihr persönlicher Ansprechpartner für Angebotsanfragen, Projekt-Planung oder technische Beratung. Ich beantworte gerne Ihre Fragen und freue mich auf unser Gespräch. 


+49(0)3691.8898009